App

Die Keiner Fliege-App: Häufig gestellte Fragen

Sind in der App alle nicht veganen Inhaltsstoffe enthalten?

Warum werden in der App keine einzelnen Hersteller oder Produkte empfohlen?

Warum gibt es in der App nicht mehr Rezepte?

Warum kann ich mit Keiner Fliege keine veganen Restaurants oder andere interessante Einrichtungen finden?

Ist die App auch für Windows Phone erhältlich?

Warum benötigt die App Zugriff auf die Fotos, Medien und Dateien auf meinem Android-Gerät?

Ich habe eine Frage, Kritik oder einen Verbesserungsvorschlag.
Wie kann ich zur Verbesserung der App beitragen?


Sind in der App alle nicht veganen Inhaltsstoffe enthalten?

Nein. Unsere Datenbank umfasst momentan ca. 600 Inhaltsstoffe und Materialien (inklusive aller E-Nummern) zusammen mit der Einschätzung, ob es sich dabei um nicht vegane, potenziell nicht vegane oder vegane Substanzen handelt. Dabei haben wir aus praktischen Gründen den Schwerpunkt auf die gängigsten Stoffe sowie auf den Nahrungsmittelbereich gelegt.

Viele der unzähligen im kosmetischen und medizinischen Gebiet eingesetzten Tierprodukte sind innerhalb dieser App (noch) nicht erfasst. Im Zweifelsfall empfiehlt sich eine Anfrage beim Hersteller oder der Blick in eines der umfassenderen Bücher zum Thema.

Nach oben


Warum werden in der App keine einzelnen Hersteller oder Produkte empfohlen?

Wir verzichten aus mehreren Gründen darauf, konkrete Angaben zu bestimmten Produkten, Händlern oder Herstellern zu machen.

Zum Einen möchten wir, dass wir als Konsumenten unvoreingenommen und kritisch bleiben. Jeder Mensch hat andere Vorlieben und einen eigenen Gaumen, die Erfahrung eines guten oder weniger guten Geschmackserlebnisses kann kein Ratgeber und keine App ersetzen.

Zum Anderen sind wir bestrebt, die von Keiner Fliege bereitgestellten Informationen ständig aktuell zu halten. Wenn heute zum Beispiel das vegane Produkt X vom Hersteller Y beim Händler Z zu finden ist, kann es morgen schon A heißen, nur beim Händler B erhältlich und außerdem mit Milchpulver versetzt sein. Leider erlauben es uns unsere Mittel nicht, die sich stetig ändernde Produktlandschaft tagesaktuell abzubilden.

Nach oben


Warum gibt es in der App nicht mehr Rezepte?

Die Keiner Fliege-App ist nicht als Rezeptesammlung angelegt, sondern als Begleiter für den veganen Alltag, der helfen soll, themenbezogene Fragen zu beantworten und nicht vegane Inhaltsstoffe zu erkennen.

Vegane Rezepte gibt es in unermesslicher Fülle im Internet und in anderen (kostenlosen) Apps, es ist unmöglich, damit nicht fündig zu werden. Aus diesem Grund bleibt der Bereich der Keiner Fliege-Basisrezepte überschaubar, umso mehr Zuwendung kann damit den Hauptinhalten geschenkt werden.

Nach oben


Warum kann ich mit Keiner Fliege keine veganen Restaurants oder andere interessante Einrichtungen finden?

Die Möglichkeit, an einem bestimmten Ort das vegane Angebot in Form von Restaurants, Cafes und Geschäften angezeigt zu bekommen, kann äußerst praktisch sein und wird bereits von einigen Webseiten und (kostenlosen) Apps geboten. Weil der Bedarf an derartigen Diensten in ausreichender Weise gedeckt ist und die Bereitstellung und Unterhaltung zudem mit enormem Aufwand verbunden ist, verzichten wir auch aus praktischen Gründen mit Keiner Fliege auf einen solchen Service.

Nach oben


Ist die App auch für Windows Phone erhältlich?

Im Moment nicht. Leider sind unsere Mittel (vor allem Zeit und Geld) begrenzt, weswegen wir uns vorerst auf die beiden meistgenutzten Betriebssysteme konzentriert haben. Wir schließen jedoch nicht aus, dass wir in Zukunft auch eine Windows Phone-Version anbieten können.

Nach oben


Warum benötigt die App Zugriff auf die Fotos, Medien und Dateien auf meinem Android-Gerät?

Unsere App benötigt Zugriff auf den Speicher des Geräts, um vom Benutzer festgelegte Informationen (wie die App-Einstellungen, die Favoritenliste oder die Notizen) speichern und wieder auslesen zu können.
Unglücklicherweise wird bei den Berechtigungen unter Android nicht unterschieden zwischen dem Zugriff auf die geräteeigene Datenbank und dem Zugriff auf sämtliche eventuell vorhandenen Medien. Das bedeutet, dass jede Android-App, die eigene Einstellungen speichern kann, ausnahmslos auch Zugriff auf den kompletten Speicher des Geräts hat (und haben muss). Leider gibt es keine Möglichkeit, die Datenbank zu nutzen, ohne bei der Installation auch gleichzeitig die Berechtigung zum Zugriff auf die auf dem Gerät vorhandenen Medien anzufordern.
Die App benötigt also keinen Zugriff auf Dateien gleich welcher Art, sondern schreibt – falls es der Benutzer veranlasst – einige wenige Zahlen in die Datenbank. Die Berechtigung zur Nutzung dieser Datenbank ist jedoch in der selben sogenannten Berechtigungsgruppe enthalten wie die Berechtigung zum Zugriff auf Fotos, Videos oder andere Dateien.
Ab Android 6.0 ist es möglich, Apps nach der Installation nur bestimmte Berechtigungen zuzuweisen. Wird einer App so der Zugriff auf die Medien verweigert, kann sie folglich auch keine Einstellungen etc. mehr speichern, weil der Speicher eben entweder ganz oder gar nicht freigegeben werden kann.

Nach oben


Ich habe eine Frage, Kritik oder einen Verbesserungsvorschlag.
Wie kann ich zur Verbesserung der App beitragen?

Für Rückmeldungen und Anfragen jeder Art steht ein Kontaktformular zur Verfügung.

Vielen Dank!

Nach oben

Kategorie: App