Alternativen

Alternativen

Die allermeisten Zutaten tierlichen Ursprungs lassen sich innerhalb eines Rezepts ganz einfach durch eine vegane Alternative ersetzen. Es ist also wahrscheinlich, dass du auf keine der Eigenschaften verzichten musst, welche deine Lieblingsgerichte aufweisen, sei es Geschmack, Textur, Nährstoffgehalt oder Aussehen.

Käse ersetzen

Wenn du befürchtet haben solltest, vegan lebende Menschen müssten auf den Geschmack, Konsistenz oder die Schmelzeigenschaften von herkömmlichem Käse verzichten, hier die gute Nachricht: Für jeden erdenklichen Käse-Einsatz gibt es eine pflanzliche Alternative.

Joghurt ersetzen

Joghurt aus Kuhmilch kann in jedem erdenklichen Fall durch Joghurt auf Sojabasis ersetzt werden. Wie bei den verschiedenen Sojamilchsorten gibt es auch hier zwischen den einzelnen Herstellern und Produkten Unterschiede beim Geschmack.

Gelatine ersetzen

Gelatine bindet Wasser und gibt Lebensmitteln eine stabile Konsistenz.
Wenn Gelatine in Rezepten als Zutat angegeben wird, lässt sich als Alternative in jedem Fall eines der zahlreich verfügbaren pflanzlichen Gelier- und Verdickungsmittel verwenden.

Eier ersetzen

Eier werden üblicherweise bei der Lebensmittelherstellung verwendet, weil sie die anderen Zutaten binden und/oder auflockern können. Beim Ersetzen von Hühnereiern durch vegane Alternativen kann es deshalb sinnvoll sein darauf zu achten, welchen Zweck das Ei bei der Zubereitung erfüllen soll.

Butter ersetzen

Als Alternative zur Butter aus Kuhmilch bieten sich vor allem verschiedene Arten von Margarine an, die je nach Verwendungszweck hinsichtlich Konsistenz und Geschmacksintensität variieren kann.