Grundzutaten

Grundzutat: Texturiertes Soja

Bei texturiertem Soja (auch texturiertes Sojaeiweiß oder Sojaprotein genannt) handelt es sich um entfettetes und in verschiedenen Formen aufgepopptes Sojamehl.

Beim Einweichen in Wasser oder Gemüsebrühe entsteht eine fleischähnliche Konsistenz. Nach dem Würzen kann es je nach Größe der einzelnen Stücke zu Bratlingen, als Füllung für Gemüse oder Rouladen, als Hack in einer Sauce Bolognese, als Geschnetzeltes, Gulasch, Medaillons, Steaks oder Schnitzel (gerne auch paniert) weiterverarbeitet werden.

Auch trocken geröstet oder in Öl mariniert auf dem Grill lässt sich texturiertes Soja sehr gut verwenden. Aufgrund der angebotenen Formenvielfalt sind der Fantasie auch hier wieder keine Grenzen gesetzt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone