Inhaltsstoffe T

Tafellack
→ Schellack
Talg
Aus geschlachteten Wiederkäuern (vor allem Rinder, aber auch Hammel und Hirsche) gewonnenes festes Körperfett
Nicht zu verwechseln mit → Talk
Andere Bezeichnung: Sebum
Talk
→ Talkum
Talkum
Trägerstoff und Trennmittel, mineralisch
Andere Bezeichnungen: Magnesiumsilikathydrat, Speckstein, Steatit, Talc, Talk, E 553b
Tannine
Pflanzliche Gerbstoffe, unter anderem Verwendung als Konservierungsstoff in Lebensmitteln, pflanzlich
Andere Bezeichnung: E 181
Tarakernmehl
Gelier- und Verdickungsmittel, pflanzlich
Andere Bezeichnungen: Peruanisches Johannisbrotkernmehl, E 417
Tartrazin
Zitronengelber Farbstoff, synthetisch
Andere Bezeichnung: E 102
Taurin
Organische Säure, wird industriell ausschließlich synthetisch aus Erdölderivaten hergestellt
Tenside
Werden aus pflanzlichen oder tierlichen Fetten, Fettsäuren oder Fettalkoholen sowie aus Erdölderivaten gewonnen
tert-Butylhydrochinon
Antioxidationsmittel, synthetisch
Andere Bezeichnung: E 319
Thaumatin
Geschmacksverstärker und Süßungsmittel, mikrobiologisch, meist pflanzlich
Andere Bezeichnung: E 957
Thermooxidiertes Sojaöl mit Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren
Emulgator, Schaumverhüter und Trennmittel, kann aus tierlichen Fettsäuren hergestellt sein, meist pflanzlich
Andere Bezeichnung: E 479b
Thiamin
Ein wasserlösliches Vitamin, wird synthetisch oder mikrobiologisch hergestellt, kommt aber auch natürlich in pflanzlichem und tierlichem Gewebe vor
Andere Bezeichnungen: Aneurin, Thiaminchlorid, Vitamin B1
Thiaminchlorid
→ Thiamin
Threonin
→ Aminosäuren
Titandioxid
Weißer Farbstoff, mineralisch
Andere Bezeichnungen: Titansäureanhydrid, E 171
Titansäureanhydrid
→ Titandioxid
Tocopherol
Gruppenbezeichnung für mehrere fettlösliche Substanzen, Antioxidationsmittel, pflanzlich oder synthetisch, kann aber auch aus Butter, Fischöl oder Lebertran gewonnen sein
Andere Bezeichnung: Vitamin E
Traganth
Stabilisator, Gelier- und Verdickungsmittel, pflanzlich
Andere Bezeichnungen: Tragant, E 413
trans-Butendisäure
→ Fumarsäure
trans-Ethylendicarbonsäure
→ Fumarsäure
Traubenzucker
→ Glucose
Triacetin
→ Glycerintriacetat
Triacetylglycerin
→ Glycerintriacetat
Triammoniumcitrat
Komplexbildner, Säuerungsmittel und Säureregulator, wird aus → Citronensäure hergestellt
Andere Bezeichnung: E 380
Triethylcitrat
Trägerstoff, mikrobiologisch-pflanzlich
Andere Bezeichnungen: Citronensäuretriethylester, Triethylzitrat, E 1505
Trihydrogenborat
→ Borsäure
Triphosphate
Antioxidationsmittel, Backtriebmittel, Emulgatoren, Festigungsmittel, Säureregulatoren und Stabilisatoren, mineralisch
Andere Bezeichnung: E 451
Tryptophan
→ Aminosäuren
Tyrosin
→ Aminosäuren

Diese Liste enthält die gängigsten von Tieren stammenden Inhaltsstoffe und Materialien, ist jedoch keinesfalls vollständig, dies gilt besonders in Bezug auf Kosmetik-, Medizin- und Reinigungsprodukte. Wenn ein Inhaltsstoff nicht in dieser Liste aufgeführt ist, bedeutet dies nicht, dass das entsprechende Produkt definitiv vegan ist.
Es empfiehlt sich letztendlich immer, direkt beim Hersteller anzufragen, inwiefern die verwendeten Zutaten, Hilfsstoffe oder Materialien von Tieren stammen oder vorab nach bereits im Internet veröffentlichten Produktanfragen zu suchen.

Herkunft und Herstellung

Bei der Kurzbeschreibung der einzelnen Inhaltsstoffe wird zwischen folgenden Arten der Gewinnung und/oder Produktion unterschieden:

Mikrobiologisch Biotechnologische Herstellung mittels Hefekulturen oder Bakterienstämmen
Mineralisch Aus Gesteinen oder Metallen
Pflanzlich Aus pflanzlichen Rohstoffen (dazu werden hier vereinfachend auch Pilze und Algen gezählt)
Synthetisch Meist mit Erdöl oder -gas als Ausgangsstoff
Tierlich Substanzen von lebenden oder getöteten Tieren
vegan potenziell nicht vegan nicht vegan