Ernährung

Nährstoff-Kurzportraits

Die im Folgenden angegebenen empfohlenen Aufnahmemengen für die einzelnen Nährstoffe stellen Optimalmengen gemäß den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen dar. Sie müssen nicht strikt eingehalten werden, sondern dienen der langfristigen Orientierung für eine ideale Versorgung mit allen benötigten Nährstoffen. Eine vollwertige und abwechslungsreiche Ernährung, die auf Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkorngetreide, Nüssen und Samen aufbaut, kann den menschlichen Organismus mit allen benötigten Nährstoffen versorgen (mit Ausnahme des Vitamin B12, welches bei veganer Ernährung unbedingt supplementiert werden sollte). Dies gilt auch für Menschen mit erhöhtem Nährstoffbedarf wie Heranwachsende, Leistungssportler, Schwangere oder Stillende. Calcium Eisen Folsäure Jod Omega-3-Fettsäuren Proteine Vitamin B12 Vitamin D Zink

»Bei veganer Ernährung muss Vitamin B12 supplementiert werden, deshalb ist sie wider die Natur (und somit keine ethische Notwendigkeit).«

Wer tierliche Nahrungsmittel vermeidet und sich dafür entscheidet, angereicherte Lebensmittel oder Präparate zu verwenden, bezieht sein Vitamin B12 aus derselben Quelle wie jedes andere Tier auf der Erde – von Bakterien – ohne irgendeinem fühlenden Wesen vermeidbares Leid zuzufügen oder der Umwelt mehr als nötig zu schaden. […]

»Eine vegane Ernährung können sich nur Wohlhabende leisten.«

Auch wenn es vereinzelt Produkte auf dem Markt gibt, die gleichzeitig vegan und relativ teuer sind, ist eine Ernährung, die sich auf pflanzliche Nahrungsmittel stützt, im Durchschnitt günstiger als eine so genannte Mischkost. Fleisch und andere Tierprodukte sind nicht nur teurer in der Erzeugung, sondern verursachen auch hohe Kosten für die Allgemeinheit, die Umwelt und vor allem für die Tiere, die für die Herstellung dieser Produkte leiden und sterben. […]

Was kann man als vegan lebender Mensch denn noch essen?

Die Umstellung auf eine vegane Ernährung bringt erfahrungsgemäß eher eine Öffnung gegenüber bisher unbekannten Zutaten und Zubereitungsformen als einen Verzicht auf die Hauptbestandteile einer Mahlzeit mit sich. Es ist weder notwendig, sich auf die bisherigen »Beilagen« zu beschränken, noch alle gewohnten Speisen in einer veganen Variante zu imitieren. […]

Ist es kein Widerspruch, wenn vegan lebende Menschen Lebensmittel essen, die so heißen, aussehen und schmecken wie Tierprodukte?

Viele Menschen wollen durch ihr Einkaufs- und Essverhalten nicht unterstützen, dass Tiere ausgebeutet und getötet werden, und vermeiden deshalb den Konsum von Produkten, zu deren Herstellung die Ausbeutung und Tötung von Tieren notwendig ist. Wenn sie statt einem Stück Fleisch ein veganes Lebensmittel kaufen, dann haben sie den Konsum eben dieser Produkte vermieden, was nicht im Widerspruch zu, sondern im Einklang mit ihren Absichten steht. […]