Schweine

Was ist mit Bio-Tierprodukten?

Tiere, welche auf »Bio-Höfen« oder in »Freilandhaltung« leben, sind bloße Mittel zu menschlichen Zwecken. Sie unterscheiden sich aus tierrechtlicher Perspektive nicht von »konventionell« gefangengehaltenen Tieren: Sie alle sind Leibeigene, die dann ermordet werden, wenn es ihren Eigentümern am sinnvollsten erscheint. Es spielt prinzipiell keine Rolle, ob die Opfer unter sehr qualvollen oder unter geringfügig weniger qualvollen Bedingungen ausgebeutet werden. […]

Wie viele Tiere werden für unser Essen getötet?

Die Zahl der fühlenden nichtmenschlichen Individuen aus aller Welt, die von uns – absichtlich und völlig unnötigerweise – getötet werden, übersteigt innerhalb von fünf Tagen die Zahl der Menschen, welche während aller Kriege und Völkermorde in der menschlichen Geschichte ihr Leben lassen mussten.
Würden alle nicht veganen Menschen ihren Tierproduktkonsum um 90 Prozent reduzieren, würde es trotzdem nur 42 Tage dauern, bis wir wieder so viele nichtmenschliche Tiere getötet hätten wie Menschen während der gesamten aufgezeichneten Geschichte durch andere Menschen getötet wurden. […]