Umwelt

»Eine vegane Ernährung können sich nur Wohlhabende leisten.«

Auch wenn es vereinzelt Produkte auf dem Markt gibt, die gleichzeitig vegan und relativ teuer sind, ist eine Ernährung, die sich auf pflanzliche Nahrungsmittel stützt, im Durchschnitt günstiger als eine so genannte Mischkost. Fleisch und andere Tierprodukte sind nicht nur teurer in der Erzeugung, sondern verursachen auch hohe Kosten für die Allgemeinheit, die Umwelt und vor allem für die Tiere, die für die Herstellung dieser Produkte leiden und sterben. […]

»(Veganismus ist schlecht, denn) Sojaanbau zerstört den Regenwald.«

Tag für Tag werden große Teile des tropischen Regenwaldes in Südamerika gerodet, um kultivierbare Flächen für neue Sojaplantagen zu schaffen. Davon abgesehen, dass vegan lebende Menschen nicht zwangsläufig Sojaprodukte konsumieren möchten oder müssen, haben die Erzeugnisse, welche uns aus dem Biomarktregal bekannt sind (zum Beispiel Tofu oder Sojamilch), auf die Regenwaldzerstörung keinen Einfluss. […]